Saisonale Verpackungen: Warum sie so wichtig sind und wie du sie richtig einsetzt

Draußen wird es kühler und der Adventskalender öffnet sich Türchen um Türchen: Die Weihnachtszeit ist da – und mit ihr die umsatzstärkste Zeit des Jahres. Eine Chance, die es zu nutzen gilt! Neben Weihnachten bieten natürlich auch andere saisonale Anlässe eine Chance, den Umsatz zu erhöhen. Dabei spielt die passende Verpackung eine große Rolle.

5 Minuten Lesezeit

Saisonale Verpackungen: Warum sie so wichtig sind und wie du sie richtig einsetzt

Draußen wird es kühler und der Adventskalender öffnet sich Türchen um Türchen: Die Weihnachtszeit ist da – und mit ihr die umsatzstärkste Zeit des Jahres. Eine Chance, die es zu nutzen gilt! Neben Weihnachten bieten natürlich auch andere saisonale Anlässe eine Chance, den Umsatz zu erhöhen. Dabei spielt die passende Verpackung eine große Rolle.

Vom Valentinstag über Ostern und Halloween bis hin zum Weihnachtsfest: Anlässe wie diese eignen sich für Unternehmen bestens, um neue Produkte und besondere Varianten anzubieten sowie über ihre Verkaufsregale und Online-Shops für festliche Stimmung zu sorgen. Weihnachten ist traditionell eine umsatzstarke Zeit: In den letzten 10 Jahren sind beispielsweise die Pro-Kopf-Ausgaben für Weihnachtsgeschenke von ca. 340 EUR auf ganze 522 EUR gestiegen. Doch auch andere saisonale Anlässe bieten großes Potential für mehr Umsatz, die es für Unternehmen zu nutzen gilt!

Welche Bedeutung haben saisonale Verpackungen?

Was hierbei eine große Rolle spielt? Saisonale Verpackungen! Sie sind ein beliebtes Marketinginstrument, um sicherzustellen, dass der Absatz in diesem Zeitraum tatsächlich gesteigert wird. Hohe Erwartungen an die Produktverpackung sind verständlich, denn sie ist oft einer der ersten Berührungspunkte mit Kund:innen - ob im Handel oder online.

Durch eine saisonale Gestaltung versetzt du deine Zielgruppe schon vor dem Kauf in die gewünschte positive Stimmung und schaffst eine emotionale Verbindung zu ihr. Besonders in gefühlvollen Zeiten wie Weihnachten sind Verbraucher:innen eher bereit, Kaufentscheidungen aufgrund emotionaler Anreize zu treffen. Mit saisonalen Verpackungen kannst du dich außerdem gut von deinen Wettbewerber:innen abheben und dir zusätzliche Aufmerksamkeit verschaffen – ein wichtiger Faktor, um deinen Umsatz zu stärken. 

Unser Kunde Bitterliebe hat das Potenzial von saisonal gestalteten Verpackungen beispielsweise erkannt und hat sich bei der Gestaltung seiner Verpackung für ein dezentes, winterliches Design mit kühleren Farbakzenten entschieden (rechts Bild).

Auf einen Blick: Die wichtigsten Vorteile von saisonalen Verpackungen

Steigerung der Aufmerksamkeit im Handel oder online: Fall durch eine besondere, eigens gestaltete Verpackung auf und grenz dein Produkt von der Konkurrenz im Regal oder den Online-Shops ab!

Steigerung der Verkaufszahlen, insbesondere durch Impulskäufe: Durch eine gelungene Verpackung verstärkte sich bei 44% der Befragten einer Studie von Dotcom Distribution die Überzeugung, dass das Produkt seinen Preis wert ist.

Stärkung der Markenbindung durch emotionale Anreize: Wenn die Verpackung die Sinne anspricht, ist ein (Wieder-)Kauf wahrscheinlicher.

Austesten von verschiedenen Designs: Gerade in Online-Shops wird häufig alles getestet – aber nicht die Verpackung als wichtiger Verkaufsfaktor. Genau hier helfen wir dir bei Packiro, da du jedes Design schon ab einer kleinen Menge von 500 Pouches bestellen und damit verschiedene Varianten testen kannst!  

Tipps für die Gestaltung saisonaler Verpackungen

Bei der Gestaltung saisonaler Verpackungen steht die Vermittlung der richtigen Atmosphäre im Mittelpunkt! Studien zeigen, dass das gezielte Ansprechen der Sinne beim Einkaufen die Markentreue um ganze 30-60% steigern kann. Dass deine Verpackung außerdem so gestaltet sein sollte, dass sie eindeutig der saisonalen Zeit zugeordnet werden kann, versteht sich wahrscheinlich fast von selbst.

An dieser Stelle empfehlen wir dir trotzdem, dich mit dem Design nicht zu sehr einzuschränken. Wenn du deine Verpackung rund um Weihnachten beispielsweise festlich gestalten möchtest, muss es nicht unbedingt immer ein bunt geschmückter Tannenbaum auf der Vorderseite sein. Wenn du das Design einfach schlicht und winterlich hältst (z.B. durch kühle Farben und Schneeflocken), kannst du die Verpackungen auch im Januar noch prima verkaufen, ohne dass sie sofort als “Left Over” der Weihnachtszeit erkannt werden. Da nicht nur für uns Nachhaltigkeit ein wichtiges Thema ist, sondern auch für immer mehr Konsument:innen, ist das ebenfalls ein wichtiger Faktor.  

Du brauchst Hilfe bei der saisonalen Gestaltung deiner Verpackung?

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Der Einsatz von saisonalen Verpackungen ist natürlich auf einen bestimmten Zeitraum begrenzt -deshalb sollte die Einführung gut und lange vorab geplant werden: Im Dezember solltest du daher schon an Ostern denken, ggf. auch schon an Sommer und die Urlaubssaison. Werden hinsichtlich der Menge zu viele der saisonal gestalteten Verpackungen bestellt, können eventuell nicht alle bis zum Saisonende zum Einsatz kommen. Kalkulierst du jedoch zu knapp, stehen deine Kund:innen an konsumstarken Anlässen wie Weihnachten vor leeren Verkaufsregalen.

Tipp 1: Designe Verpackungen, die auch im nächsten Jahr für den saisonalen Anlass erneut genutzt werden können (z.B. ohne Verweise auf Jahreszahlen). Unsere platzsparenden Pouches kannst du einfach lagern, einzeln oder auch in Chargen abfüllen und so auch im nächsten Jahr nutzen. Wenn du dann weißt, wie hoch die Nachfrage etwa sein wird, kannst du mit unserer einfachen Nachbestellung in drei Klicks dein schon einmal genutztes Design erneut in der richtigen Menge bestellen.

Tipp 2: In unserem Magazinbeitrag erfährst du am Beispiel des Black Weekend, wie du deine Verpackungsbestellung optimal auf große Events timen kannst. 

Größtmögliche Flexibilität mit Packiro

Du hast deine Produkte bisher noch nicht saisonal verpackt und möchtest nun auch endlich testen, wie verschiedene Designs von deinen Kund:innen angenommen werden? Du willst dich vielleicht nicht nur auf eine Variante festlegen, sondern gleich mehrere Special Editions anbieten? Kein Problem, dann bist du bei uns genau richtig! Dank unserer geringen Mindestbestellmenge von 500 Stück pro Design kannst du viele verschiedene Optionen ohne enormes Risiko durch große Bestellmengen ausprobieren. Bestellst du doch eine höhere Anzahl an Pouches insgesamt, profitierst du in Summe natürlich trotzdem von unseren Staffelpreisen. Lern unsere Verpackungen hier kennen und bestell dir jetzt dein kostenloses Musterpaket.