A B C D E F H K L M N O P R S T U V Z

Lexikon Navigation

S

(3 Beiträge)

Sekundärrohstoff

Ein Sekundärrohstoff kann beispielsweise entsorgtes Plastik sein, welches sortenrein zu Granulat verkleinert und im Anschluss eingeschmolzen wurde. Sekundärrohstoffe können nach der Verarbeitung erneut für neue Gegenstände und Verpackungen verwendet werden. Sie unterscheiden sich von primären (aus der Natur gewonnenen) Rohstoffen.

Sauerstoffpermeation (OTR)

Die Sauerstoffpermeation (OTR) von Packungen, Beuteln, Formteilen oder Flaschen beschreibt die Durchdringung bzw. die Durchdringungsrate von Sauerstoff durch einen Festkörper. Es gibt bestimmte Lebensmittel, die sehr stark auf eine Sauerstoffpermeation reagieren. 

Systembeteiligungspflichtige Verpackungen

Systembeteiligungspflichtige Verpackungen müssen gemäß dem Verpackungsgesetz (VerpackG) registriert und lizenziert werden und erfordern eine regelmäßige Mengenmeldung. Sie fallen normalerweise im privaten Bereich sowie bei vergleichbaren Anfallstellen als Abfälle an. Sie lassen sich sowohl vom Volumen als auch vom Abholrhythmus über die klassischen, kommunalen Strukturen wie Gelber Sack und Blaue Tonne erfassen und entsorgen.