1. Farbe "White"

Die Farbe "White" dient als weiße Grundierung und wird als Untergrund auf die Verpackung gedruckt. Ist die Farbe "White" komplett in der Farbe Magenta eingefärbt, wird deine Verpackung grundiert und vollflächig mit deinem Artwork bedruckt. Besondere Flächen erstellst du, indem du die gewünschten Bereiche neu einfärbst oder entfernst.

Standboden- und Blockbodenbeutel

In dem Video erklären wir die die Besonderheiten der Farbe "White". So kannst du im Anschluss problemlos transparente oder metallische Flächen in deinem Artwork erstellen.

2. Transparente Flächen bei Toni

Der Vorteil von transparenten Flächen ist, dass ausgewählte durchsichtige Fenster dein Produkt noch mehr zur Geltung bringen können. Deine Kund:innen bekommen schon vor dem Kauf einen guten Eindruck deines Produktes. Um ein transparentes Fenster in deinen Beutel einzubauen, entfernst du lediglich den dafür vorgesehenen Bereich auf der Ebene "White".

Standboden- und Blockbodenbeutel

In dem Video erfährst du, wie du transparente Flächen bei dem Pack Hero Toni in dein Verpackungsdesign integrieren kannst.

3. Metallische Flächen bei Martha

Metallische Flächen bringen deine Verpackung zum Glänzen und werten sie somit sichtlich auf. Du erstellst metallische Flächen, indem du die Fläche, die metallisch erscheinen soll, auf der Ebene "White" entfernst. Alle Flächen, die auf der Ebene "White" nicht in der Farbe Magenta eingefärbt sind, erscheinen auf deiner Verpackung metallisch.

Standboden- und Blockbodenbeutel

In dem Video zeigen wir dir, wie du metallisch erscheinende Flächen in deinem Artwork erstellst.

Häufige Fragen zu besonderen Flächen

An alles gedacht?

Für transparente und metallische Flächen ausschließlich die Farbe “White" verwendet?

Layout nur auf der “Artwork”-Ebene erstellt?

Weitere Themen: